Erntemaschinen: Innovationen im Verborgenen aus Gummi und Kunststoff

Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit von Erntemaschinen sind die Basis für eine gute Ernte. Immer stärker im Fokus stehen Effizienz und Umweltverträglichkeit. Innovationen bei Erntemaschinen sieht man nicht immer auf den ersten Blick, aber sie zeigen sich direkt im Einsatz auf dem Feld. Wir liefern wichtige Bauteile und Baugruppen, die bei führenden Herstellern von Landmaschinen in Mähdreschern oder Mähmaschinen in der Erstausrüstung eingesetzt werden:

  • Rollenaufbereiter aus Gummi sorgen dafür, dass Grünschnitt besser antrocknet.
  • Gewächsspezifische Siebstabbänder mit gummierten Mitnehmern schonen Früchte und Gemüse bei der Ernte.
  • Unser Silentium Drive mit Gummigewebe-Noppenriemen macht Mähdrescher deutlich leiser.
  • Kunststoffformteile mit spezifischen Eigenschaften ersetzen Stahlteile in Erntemaschinen, wie zum Beispiel im Roder.
  • Profilrollenelemente ermöglichen die schonende Verarbeitung von Leguminosen und kräuterreichem Futter.
  • Innovative Fördersysteme auf Basis neuer Gummi-Geweberiemen, wie unsere Transportbänder mit Tragrollen, befördern das Erntegut sicher und ohne Verletzungen.
  • Hochfeste Rundballenpressbänder kommen in modernen Heu-, Stroh- und Silage-Ballenpressen zum Einsatz. Die Heuernte wird so effizienter.
  • Antriebswalzen für die Presskammer und Ballenpresswalzen sorgen für optimale Verdichtung von Stroh und Silage.

Echte Innovationen werden bei diesen Landmaschinenbauteilen oft in den innen verbauten Maschinenteilen über Materialkompetenz und spezifisches Produktionswissen im Bereich Kunststoff und Gummi erreicht. Denn nur die richtige Mischung des Materials und eine speziell angepasste Verarbeitung in der Produktion garantieren die Beständigkeit der Bauteile und komplexeren Baugruppen gegen chemische Einflüsse aus dem Erntegut und sichern gleichzeitig einen zuverlässigen Einsatz unter verschiedenen klimatischen Bedingungen. Wir kombinieren leichten Kunststoff mit elastischem Gummi. So entstehen innovative Bauteile, die Steifigkeit, Kerbzähigkeit und Elastizität sinnvoll und für jeden Anwendungsfall passgenau miteinander verbinden. In aktuellen Maschinen ersetzen Gummiformteile und Kunststofflösungen schwere und unflexible Stahlteile bereits immer häufiger.

Durch die direkte Zusammenarbeit mit den Herstellern von Erntemaschinen und die Übernahme von Aufgaben in der Prototypenentwicklung kennen wir die Anforderungen der Landwirtschaft. So schafft die Entwicklungspartnerschaft mit Jäger echte Vorteile für die Hersteller von Landtechnik.

 

 

Produktentwicklung bei Erntemaschinen

Ein Landwirt braucht Erntemaschinen, die im kurzen Zeitfenster der Erntezeit auf seinen Böden und mit seinem Erntegut zuverlässig, schonend und effizient arbeiten.

Deshalb entwickeln wir Baugruppen und Bauteile für Landtechnik mit Komponenten aus Gummi und Kunststoff. Ihre Haltbarkeit und Flexibilität ermöglicht den Einsatz, wenn er nötig ist. Die Ernte muss zügig eingeholt und schonend verarbeitet und transportiert werden.

Zur Zuverlässigkeit der Maschinen tragen die von uns für die Erntemaschinen entwickelten Baugruppen zum Beispiel durch besondere Abriebbeständigkeit im Betrieb bei. Wir entwickeln mit den Herstellern von Landmaschinen individuelle Prototypen, die ganz auf die spezifischen Anforderungen der Hersteller und der Endanwender zugeschnitten sind. Testverfahren bei Jäger simulieren den Einsatz und verringern so den Bedarf an Feldtests. So wird auch bei der Neuentwicklung von Erntemaschinen wertvolle Entwicklungszeit eingespart.

 

Das Mehr-Wert-Konzept von Jäger: Integrierte Individualentwicklung für einen langen Produktlebenszyklus der Landmaschinen

Im Mehr-Wert-Konzept von Jäger ergänzen sich die einzelnen Leistungsbausteine zu einem individuell auf den Kunden zugeschnittenen Gesamtpaket: Kundenspezifische Beratung und frühzeitige Integration in die Entwicklungsteams unserer Kunden ist die Basis individueller Lösungen für Erntemaschinen. Mit effizientem Projektmanagement nutzen wir alle Möglichkeiten der Prozessoptimierung. Auch die Lieferanten werden von Anfang an mit hoher Transparenz und Kostenkontrolle intelligent eingebunden.

Bei der Neuentwicklung oder Weiterentwicklung von Erntemaschinen achten wir nicht nur auf das eigene Produkt selbst, sondern beziehen auch die Prozesse zu dessen Herstellung, Nutzung, Instandhaltung und Recycling mit ein. So werden auch Wiederbeschaffungs- und Montagezeit der Baugruppen, die wir liefern, sehr reduziert.

Gemeinsam mit dem Hersteller der Erntemaschine entwickeln und testen wir auf Basis der Anforderungen der Endanwender individuell neue Bauteile aus Gummi und Kunststoff. Hier nutzen wir unsere langjährige Erfahrung, um die Kompetenz des Herstellers in Teilbereichen zu erweitern und die Entwicklungszeit durch stetige Verfügbarkeit und die Nutzung von eigenen Materialanalysen, Prüfständen und Produktionslösungen zu verringern. Dabei bieten wir unseren Kunden eine umfassende Beratung und Betreuung sowie außergewöhnlichen Service von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Einsatz der Bauteile auf dem Feld.

 

   Laden Sie sich jetzt unser konstenloses Whitepaper herunter

 

Unser Whitepaper zeigt, wie Jäger Ihnen mit Produkten für die Landtechnik hilft, die aktuellen Herausforderungen der Landwirtschaft zu meistern. Wir zeigen anhand von praktischen Beispielen, wie unsere Produkt- und Lösungsentwicklungen Ihre Ernte- und Sämaschinen verbessern können und wie wir Entwicklungspartnerschaften mit Herstellern von Landtechnik erfolgreich durchführen.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich. Nennen Sie uns Ihre Aufgabenstellung!